Bacoo Online

Österreich Reiseführer

File 299

Mit mehr als 80.000 Quadratkilometern erstreckt sich Österreich über den Südosten Mitteleuropas und umfasst die geologischen Großräume der Ostalpen, das Vorland von Alpen und Karpaten, das Donautal und einen Teil des Pannonischen Beckens sowie des Böhmischen Massivs. Physikalisch betrachtet dominieren die Alpen das Landschaftsbild Österreichs: Gipfel, Hügel, Seen und Flüsse bilden die erstaunliche Naturvielfalt, die neben den großartigen Kulturschätzen und historischen Bauten, die Österreich den Rang einer Kulturnation geben, das Herzstück des Landes ausmacht.

File 284

Österreich lässt sich in neun Bundesländer gliedern: Niederösterreich und Burgenland, Steiermark, Oberösterreich, Kärnten und Osttirol, Salzburger Land, Tirol und Vorarlberg und Wien, wobei letzteres zugleich Bundeshauptstadt ist. Niederösterreich ist das größte Bundesland Österreichs: im Südosten erstreckt sich das Burgenland. Im Inneren Niederösterreichs rangeln sich fruchtbare Ebenen mit Weingärten, Burgen und Festungsbauten, entlang des Flusslaufes der Donau. Der Wienerwald lädt zum Wandern und Radfahren ein.

File 95

Die Steiermark bildet das zweitgrößte Bundesland und besteht zu einem großen Teil aus Walregionen, Wiesen und Weinbergen: im Zentrum breitet sich die Europäische Kulturhauptstadt Graz aus. Oberösterreich liegt zwischen den Flüssen Inn und Enns und ist landschaftlich sowie kulturell reich. Neben Linz sind an den Ufern der Donau und Enns viele historischen Bauten – wie das Kremsmünster – zu sehen. Salzburg stellt weitestgehend ein von Flüssen durchquertes Gebirgsland dar: es ist sehr dicht besiedelt und bietet optimale Bedingungen für Wandern und Bergsteigen.

File 293

Die Bundesländer Tirol und Vorarlberg liegen westlich von Salzburg, sind dünn besiedelt und üben eine enorme Anziehungskraft aufgrund der sie umgebenden Berge und Bergregionen aus. Einige der bekanntesten Winterskiorte sind hier angesiedelt. Von den zwei südlichsten Regionen Österreichs Kärnten und Osttirol sind der Kärntner See und der Nationalpark Hohe Tauern weltweit anerkannte Reiseziele. Berge und Seen prägen das Panorama und bieten viele Freizeitmöglichkeiten für Urlauber.

File 296

Die Naturvielfalt Österreichs ist einzigartig: die Erkundungsmöglichkeit. Die Alpenregionen sind stark bewaldet, verschiedene Vegetationsformen machen Flora und Fauna des Landes aus: es finden sich Steppenvegetationen und mediterranes Klima. Die Pflanzen- und Tierwelt Österreichs sind reich an Artenvielfalt und in den Nationalparks des Landes gut zugänglich. Kunst und Wissenschaft genießen in Österreich einen hohen Status: Autoren wie Ingeborg Bachmann, Thomas Bernhard und Elfriede Jelinek gehören zu bedeutenden Figuren der Gegenwartsliteratur.

Österreich hat ein stark ausgeprägtes Bewusstsein für Tradition und Brauchtum. Die alte Donaumonarchie ist heute noch allgegenwärtig und trägt zur imperialen Ausstrahlung des Landes bei. Österreich ist seit jeher Hochburg der Musik: die Schaffenskraft und das Werk vieler großer Musiker und Künstler sind eng mit Österreich, und insbesondere mit Wien verbunden. Ob Kultur oder Natur: Österreich gehört zu den interessantesten Reiseländern Europas und dürfte für Jung und Alt gleichermaßen etwas zu bieten haben.

 
Folge uns auf Twitter