Bodensee

File 116

Der Bodensee grenzt sowohl an Deutschland als auch an die Schweiz und Österreich und umfasst die Gewässereinheiten des Obersees, Untersees und Seerhein. Er erstreckt sich mit einer Länge von mehr als 270 km als der zweitgrößte See Mitteleuropas entlang der Schweiz, Österreich und Deutschland.

File 342

Das Bodenseeklima ist von eher milden Temperaturen geprägt und beheimatet eine große Anzahl von Vögeln, darunter der Alpenstrandläufer und der Kiebitz, aber auch der Seetaucher, die hier jährlich überwintern. Rund 45 Fischarten bevölkern zudem die Gewässer des Bodensees: viele heimische Fischarten, aber auch Besonderheiten wie das Felchen und der Seesaibling, bestimmen das Fischvorkommen.

File 345

Direkt am Wasser gebaut ist Bregenz, das sich am Rücken des Pfänders befindet und eine der facettenreichsten Regionen bildet. Die Gartenstadt Dornbirn liegt umgeben von der Riedlandschaft und den Bergen: vom Gipfel des Karren aus, wohin eine Seilbahn führt, hat man eiubeb herrlichen Blick über das Rheintal und den Bodensee – zahlreiche Wanderwege untermalen diese Perspektiven. Grandiose Naturschauplätze lassen sich von Eichenberg aus erleben: der Blick auf den drittgrößten Binnensee Europas in seiner ganzen Größe, das Rheintal, das Allgäu – der Schweizerische Säntis, ein Gebirgszug voll fesselnder Größe und die Bodenseeinsel Lindau sowie Bregenz bieten ein unvergessliches Panorama, in dessen Zentrum die Weiten des Bodensee entspringen.