Eisenstadt

File 128Etwa 50 Kilometer südlich von Wien liegt mit einer Einwohnerzahl von knapp 13000 die kleine Stadt Eisenstadt. Eisenstadt ist die Hauptstadt des Burgenlandes Burgenland und stellt ein wichtiges Zentrum für den Weinanbau dar. Eisenstadt trägt die Spur Joseph Haydns, aufgrund dessen viele Besucher diesen Ort aufsuchen.

File 330

Bis auf die Bergkirche und dem Jüdischen Viertel befinden sich viele Sehenswürdigkeiten von Eisenstadt südlich des Schlossparkes. 

File 384

Das Schloss Esterházy entstand im Jahre 1390 und stellt ein einmaliges Barockschloss dar, dessen Hauptattraktion der Haydn Saal ist: ein Konzertsaal mit exzellenter Akustik und strahlendem Ambiente. Im Haydn Museum, welches die Schaffensstätte Haydns darstellt, erfährt der Besucher wichtige Details zu Leben und Werk des Künstlers und es werden Gegenstände aus dem Besitz des Komponisten gezeigt.

 

File 387

In der Bergkirche findet sich das Haydn Mausoleum. Es befindet sich im Nordturm der Kirche, die Fürst Paul Esterházy im Jahre 1715 bauen ließ. Die Kirche besteht aus einem Kreuzweg aus 24 Stationen, die der Maria Heimsuchung gewidmet sind: jede Passionsfigur scheint in einem eigens für sie gestalteten Raum auf. Bis in das Jahr 1938 stellte das Viertel am Unterberg ein Zentrum des jüdischen Lebens dar: hier ist heute das Jüdische Museum untergebracht, das ein Zeichen setzt für die jüdische Gemeinde von Eisenstadt, die in Eisenstadt sehr ausgeprägt war und eine bedeutende Rolle für das gesamte Stadtleben einnahm.