Regionen in Österreich

Österreichs Regionen, die sich in 8 Bundesländer teilen, bieten dem neugierigen Blick erstaunliche Panoramen landschaftlicher Schönheit: ausgehend vom Neusiedler See im Burgenland und dem ihn umgebenden Steppenland, die weiten mit Hängen von Weinbau übersäten Ebenen des Donaubeckens, der Wienerwald  mit seiner Flora und Fauna und vor allen Dingen die Alpenregion, die nahezu 60 Prozent des Landes ausmachen.

File 290Niederösterreich ist das Land mit der höchsten Einwohnerzahl und umgibt die Landeshauptstadt Wien: Im Zentrum Niederösterreichs, das zusammen mit Oberösterreich die Herzkammer des Landes bildet, befindet sich Wachau mit seinen nostalgisch anmutenden Weingärtchen. Der Wienerwald ist ein kleines Naturpanorama und Festungen und Burgen, die sich an den Uferregionen der Donau gen Himmel erheben, runden das an Flora und Fauna reich besehene Burgenland gekonnt ab. Das zweitgrößte Bundesland ist die Steiermark im Südosten des Landes, das von den Gipfeln der Salzburger Alpen überragt wird. Das Salzkammergut bietet zahlreiche Seen und Flüsse, die sich über die bergreichen Täler legen. In der Steiermark befindet sich Graz, die zweitgrößte Stadt Österreichs.

An der Inn und Enns liegt Oberösterreich: an den Ufern der Donau ragen die drei großen Stifte Kremsmünster, Steyr und St. Florian empor. In Oberösterreich befinden sich einige Kurorte mit mildem Klima und Heilquellen, dessen gesundheitsförderliche Kraft schon zu Kaiserszeiten genutzt wurden. Salzburg besteht überwiegend aus Gebirgszügen und wird von drei Flüssen durchquert: das Land lässt sich in sechs Gaue gliedern: Flachgau, Tennengau, Pongau, Pinzgau, Lungau und die Landeshauptstadt Salzburg. Im Salzburger Land, das dicht besiedelt ist, bieten sich herausragende Möglichkeiten für Wintersport und Bergsteigen: in den Alpenregionen – der Hochalpenstraße – prägen Höhlen, Mineralquellen und verschiedene Gewässer das landschaftliche Panorama.

Die Bundesländer Tirol und Vorarlberg liegen westlich von Salzburg: das Charakteristikum sind die Alpen, weswegen die meisten Regionen für ihre Wintersportaktivitäten bekannt sind: In Innsbruck wurden 1964 und 1976 die Olympischen Winterspiele abgehalten.