Salzburg

File 200Mit einer Einwohnerzahl von mehr als 145.000 Menschen liegt Salzburg als viertgrößte Stadt Österreichs im gleichnamigen Bundesland an der Salzach am Salzburger Becken. Die Gründungsursprünge Salzburgs gehen auf drei verschiedene Kirchenväter zurück: auf Wolf Dietrich, Markus Sittikus und Paris Lodron, die Erzbischöfe zwischen den Jahren um 1587 und 1653 waren.

File 101In Salzburg wirkte, was das architektonische Stadtbild angeht, vor allen Dingen auch der Barockmeister österreichischer Herkunft Johann Bernhard Fischer von Erlach. Salzburg genießt internationalen Rang und Namen: sie ist Stadt des Barock, Stadt Mozarts und Festspielstadt.

Salzburg liegt am nördlichen Rand der Alpen: direkt an der Salzach liegt der historische Altstadtkern, der von dem mächtigen Festungs- und Mönchsberg – die Hohensalzburg – überragt und umgrenzt wird: das barocke Gepräge der Altstadt gilt als Weltkulturerbe.

Die Stadt Salzburg lässt sich in zwei Bereiche, welche durch die Salzach gegeben sind, eingliedern: Einerseits finden sich auf der linken der Salzach sehr schöne Kirchen in Salzburg, die Erzbischöfliche Residenz und das Geburtshaus Mozarts, andererseits auf der rechten Seite das Schloss Mirabell, das Mozart-Konservatorium und der Kapuzinerberg.

File 272Von der Linzergasse aus kann der Kapuzinerberg, der sich gegenüber der Altstadt befindet erreicht werden. Das Schloss Mirabell verfügt über einen mit symmetrischen Strukturen arbeitenden Skulpturengarten, welche die Handschrift des Meisters Johann Bernhard Fischer von Erlach trägt: in der Orangerie ist ein Barockmuseum zu sehen. Die Salzburger Festspiele finden im Großen Festspielhaus statt, das über eine der größten Bühnen der Welt verfügt und u.a. nach den Vorgaben von Clemens Holzmeister entstanden ist. Die Festung Hohensalzburg ist auf dem Festungsberg verankert und galt zum Schutze der Erzbischöfe lange als uneinnehmbar. Sie ist die größte und massivste Burganlage Österreichs und birgt neben dem Glockenturm, der Goldenen Stube (das Fürstenzimmer) eine Folterkammer und eine Reihe anderer Relikte, Wappen und Waffen.

Das berühmte Geburtshaus Mozarts befindte sich im Hagenauer-Haus in der Getreidegasse: heute ist es ein Museum, in dem sich die verschiedenen Wohnräume der Familie Mozart besichtigen lassen.