Sport

File 414

Sport ist gesellschaftlich betrachtet hoch angesehen in Österreich: das betrifft nicht nur den Spitzensport, sondern auch Fitness und Behindertensport sowie verschiedene Trendsportarten. Die gesellschaftliche, soziale und gesundheitspolitische Dimension des Sportes wird in Form von Sportvereinen und Sportverbänden gefördert. Es gibt neben den Vereinen und Verbänden auch sehr viele gewerblich organisierte Institutionen. Der Sport stellt in dieser Hinsicht auch einen Wirtschaftsfaktor für Österreich dar: er ist in eine Dynamik eingebunden, die sich gerade in den populären Sportarten wie Skifahren, Fußball und Radsport zeigt.
Für den Wintersport ist Österreich weltweit bekannt: unzählige Wintersportler zieht es in die mittleren und höheren Gebirgsregionen, wo im Winter monatelang hoher Schnee liegt. Die Österreicher sind angesehene Sportler: eine große Anzahl von Medaillen und Siegen bei den Europa- und Weltmeisterschaften konnte Österreich für sich verzeichnen. Es gibt unzählige Sportvereine – beliebte Sportarten sind Alpinski, Fußball, Langlauf, Tennis, Schwimmen, Golf, Radfahren und Windsurfen.

File 417

Der Skisport steht seit über 100 Jahren unter den Sportarten an erster Stelle: schon mehrfach wurde die Olympischen Winterspiele in Innsbruck veranstaltet, auch viele Weltmeisterschaften und Europameisterschaften finden in den bekannten Skiorten – wie dem Arlberg, dem Kitzebühel – statt. Auch das Rodeln hat in Österreich selbstverständlich Tradition: Österreich konnte sich in dieser Disziplin einen internationalen Rang erwerben. Das Rodeln gehört zu den beliebtesten Wintersportarten und die Rodelklubs florieren in ganz Österreich. Erstklassige Spieler wie Mathias Sindelar und Hans Krankl stammen aus Österreich haben zu der weltweiten Anerkennung Österreichs im Bereich Fußball viel beigetragen.

Fußball ist ein wichtiger Nationalsport in Österreich. Auch er Reitsport ist sehr weit verbreitet: die österreichischen Reiter konnte viele internationale Erfolge verbuchen. Kanufahren und Mountainbiken bietet sich in dem seen- und bergreichen Gegenden Österreichs an: es herrschen ideale Bedingungen für diesen Sport vor.
Das Sportangebot ist auf einem technischen Niveau sehr gut: aber auch das natürliche Ambiente – die Landschaftsformationen und die klimatischen Bedingungen – ist gegeben.