Steiermark

File 221Mit einer Fläche von mehr als 16.000 Quadratkilometern erstreckt sich das zweitgrößte Bundesland Österreichs, die Steiermark, über den Südosten des Landes: fast annähernd 1,2 Millionen Menschen bewohnen dieses von Wäldern, Wiesen und Weinbergen versehene Land. Die Steiermark wird sehr geschätzt, nicht zuletzt wegen der erstaunlichen Naturfülle und des mild-ländlichen Klimas. Die natürliche Grenze der Steiermark bilden die Salzburger Alpen und die Gipfelpunkte und Panoramalandschaft der Niederen Tauern.

Neben Graz, die kulturell mit einigen Angeboten und Sehenswürdigkeiten aufwarten kann, bietet vor allen Dingen der Westen des Landes Wintersportmöglichkeiten: das Salzkammergut bewahrt viele Seen, vor allen Dingen auch rund um die grünen Talregionen der für die Steiermark bekannten Flüsse Mur und Mürz. Die Steiermark ist unter seinen Besuchern für den Weinbau bekannt: im Süden befinden sich weit angelegte Rebengärten. In Graz wird das Vermächtnis der Habsburger sichtbar: 1999 wurde sie zum Weltkulturerbe erklärt. Graz liegt an den Ufern der Mur entlang der Erhebungen des Schlossberges und ist eine typische Universitätsstadt, die kulturell und architektonisch sehr attraktiv ist.

Sehenswert sind der Dom, die Burg, die als architektonisches Meisterwerk gilt, das Mausoleum, das Rathaus, das sich in der Grazer Altstadt befindet und das Landzeughaus, das den Steirischen Landständen einst als Rüstkammer diente. Das Freilichtmuseum Stübing umfasst eine Fläche von erstaunlichen 66 Hektar Land und stellt eine österreichische Architekturlandschaft dar, die vom Burgenland bis nach Vorarlberg durchwandert werden kann.

Die Südstierische Weinstraße ist repräsentativ für die Steiermark als Weinbauland: einen toskanischen Charakter zaubern die südlich angelegten Steilhänge der Weinreben und bilden einen farblichen Kontrast zu den Mais- und Kürbisfeldern, die sehr wichtig für eines der bekanntesten landwirtschaftlichen Erzeugnisse Österreichs und insbesondere der Steiermark sind: das Kürbiskernöl, das in den Gast- und Wirtshäusern in verschiedenen Variationen gekostet werden kann. Die Gegend rund um die steirischen Weinstraßen ist sehr empfehlenswert und bietet viele Wegmöglichkeiten und Routen, entweder mit dem Auto oder auch zu Fuß.