Anreise

Mit dem Auto lässt sich Österreich ausgehend von Deutschland am besten über die Autobahn A 8 von München über Salzburg nach Wien erreichen. In Österreich werden in Form einer Vignette Gebühren für die Nutzung der Autobahnen erhoben: die Einhaltung der Mautpflicht wird streng kontrolliert, so dass es ratsam ist sich entweder bereits vor der Einreise oder spätestens an der Grenze ein Vignette zuzulegen. Darüber hinaus herrscht auf den Autobahnen Österreichs ein Tempolimit von 130km/h, auf den Landstraßen 100 km/h und in den Ortschaften 50 km/h. Autofahrer sind dazu verpflichtet einen nationalen Führerschein, den Fahrzeugschein, ein Nationalitätskennzeichen, eine Autoapotheke und ein Pannendreieck mit sich zu führen. Es besteht eine gute Vernetzung der österreichischen Bundesbahn mit dem europäischen Verkehrsnetz, so dass eine Anreise mit der Bahn jederzeit möglich ist. Jedoch wäre in diesem Fall eine Reservierung ratsam, da die Dauer der Fahrt mit der Bahn bis nach Österreich einige Stunden dauert. Im Winter verkehren von verschiedenen deutschen Bahnhöfen aus Autoreisezüge nach Österreich, für die ein Platz ebenfalls im Voraus gebucht werden sollte. Auch Busse, die von verschiedenen Unternehmen zur Verfügung stehen, bieten Reisemöglichkeiten – Pauschalreisen oder auch Tagesausflüge - nach Österreich an. Austrian Airlines ist die größte Fluggesellschaft, bei der bereits Flüge ab circa 130 Euro nach Wien gebucht werden können, aber auch andere (deutsche) Fluglinien (wie Air Berlin oder Lufthansa) bieten Flüge nach Wien und in andere Städte Österreichs an: Wien, Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Linz und Salzburg haben internationalen Anschluss. Die Einreisbestimmungen fordern einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Seit 26.06.2012 muss für jedes Kind ein eigenes Ausweisdokument mitgeführt werden..