Attersee

File 110

Der Attersee ist ein Gletschersee mit einer erstaunlichen Tiefe von bis zu 170 Metern im oberösterreichischen Salzkammergut. Die Namensgebung des Attersee kann auf die vorkeltische Wurzel ata oder ada zurückbezogen werden, was ‚Wasser’ bedeutet.

Der Attersee hat nicht zuletzt wegen seiner umfangreichen Wassertiefe und Kapazität eine ungewöhnliche 

Anziehungskraft: der Attersee ist nicht nur ein herrlicher Badesee, sondern hat auch Trinkwasserqualität, was optimale Bedingungen für einen Familienurlaub mit Kindern schafft. Auch Wassersportler werden von den guten Bedingungen angezogen. Das Salzkammergut bietet ein abwechslungsreiches landschaftlich schönes Panorama mit vielen Freizeitangeboten.

Die Ortschaften um den Attersee wie Attersee, Nussdorf, Gampern, Schörfling, Steinbach und Unterbach bieten eine lebendige Urlaubsatmosphäre, gute Küche und Entspannungsmöglichkeiten. Attersee hat eine Vielzahl an Sportmöglichkeiten wie Segeln, Wasserski, Surfen, Tennis im Programm: wer auf der Suche nach Ausgleich und Bewegung ist, findet hier, was er sucht. Auch die kulinarischen Verköstigungsmöglichkeiten sind exzellent und lassen den Abend zu einer stärkenden und genussreichen Freude werden. Nussdorf hat eine lange Tradition, das Nachtleben ist florieren, was vor allen Dingen auch junge Menschen anspricht, Kultur und Brauchtum sind lebendig. Neben dem Badevergnügen am Attersee können auch Wanderungen in die waldreiche Region oder Mountainbiketouren unternommen werden, im Winter gibt es einige Langlaufbahnen rund um den See herum.

In Seewalchen gibt es ein interessantes Unterhaltungs- und Kulturangebot: ein abwechslungsreiches Programm von Jazz über Kabarett bis zur Klassik.